SEITENBAU DEVELOPER CONVENTION

WILLKOMMEN ZUR SDC

14-07-2017

Was ist die SDC?

Die SEITENBAU Developer Convention startete ursprünglich als eine rein hausinterne Konferenz, bei der Entwickler Erfahrungen und Wissen im Umgang mit bestimmten Technologien und Methoden an die anderen Mitarbeiter von SEITENBAU weitergaben.

Wann?

Die SDC 2017 findet am Freitag, den 14.Juli statt. Inzwischen ist die Veranstaltung auch für "Freunde des Hauses" geöffnet und dient dem Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Seitenbauern und anderen IT-Interessierten in Konstanz.

SDC

SEITENBAU
DEVELOPER
CONVENTION
14.07.2017

WO?

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der SEITENBAU GmbH in der Seilerstraße 7 in Konstanz statt. Mit dem großzügigen Foyer und dem großen Besprechungsraum bietet das Gebäude zwei Vortragsräume mit einer Kapazität von bis zu ca. 120 Teilnehmern.

Warum?

Die SDC wurde von Entwicklern von SEITENBAU ins Leben gerufen, die ihre Begeisterung für bestimmte Technologien sowie entsprechende Tipps und Tricks mit anderen teilen wollten. Gleichzeitig wurde die SDC so auch zu einem eher spielerischen Element der internen Weiterbildung von Mitarbeitern.

Und danach Sommerfest!

Wie immer findet auch in diesem Jahr direkt im Anschluss das SEITENBAU Sommerfest statt. Wir freuen uns darauf, mit euch und euren Familien den Tag gemeinsam zu verbringen.

UNSERE VORTRÄGE

Aufwände schätzen, ohne dass nachher jemand weint

Das Schätzen von Aufwänden ist so eine Sache. Es braucht nur einen Entwickler und eine Schätzung, um während oder nach der Auftragsabwicklung ein ganzes Team, die Kunden, die Projektleitung und deren Chefs, vielleicht sogar deren Chefs unglücklich zu machen. Dabei wollte der Entwickler das doch gar nicht. Welche Best Practices gibt es um wieder mehr glückliche Menschen zu haben?

Speaker

Markus Apell

DESKTOP 3D PRINTING

Wir würden gerne unsere 3D Drucker präsentieren und einen Vortrag zum Thema Desktop 3D Druck halten. Wir stellen kurz vor, was Desktop 3D Druck ist, wie man vom Reißbrett zum fertigen Druck kommt und beantworten die gängigsten Fragen. In einem extra Raum würden wir unsere 3D Drucker in Betrieb nehmen und auch verschiedene Drucke ausstellen.

Speaker

Julian Hirt, Thomas Vamos, Alexander Rothbauer

Intercultural Usability - Requirements Engineering in Flüchtlingsunterkünften

Ein Blick über den Tellerrand - Wie man mit Händen und Füßen gemeinsam eine App konzipiert - Lessons learned und Einblicke in weitere kreative Methoden zur Anforderungsanalyse

Speaker

Veronika Zinsser

Social Office Net - Ein Designprozess

Wie funktioniert eigentlich so ein umfassender Designprozess? Anhand von Social Office Net zeigen wir den kompletten Weg, von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt.

Speaker

Benjamin Troll

Agile Architekturarbeit – zur eigenen Architektur-Vision in 21 Minuten

Big Design up front passt nicht zur agilen Vorgehensweise, aber wieviel Architektur-Arbeit ist im Voraus wirklich erforderlich? Wie gehe ich dabei vor und welche Ergebnisse sollen dabei entstehen? Die ersten Ideen fließen in die Architektur-Vision ein und dienen als Startpunkt für die Entwicklung. Bringt Stift und Papier mit. Dann werdet ihr im Rahmen einer Speed-Kata eigene Erfahrungen mit der Erstellung einer Architektur-Vision sammeln können.

Speaker

Roland Mast

Docker In Production - The Good, The Bad, The Ugly

Speaker

Niko Dittmann

ANSIBLE - LOHNT SICH DER STEINIGE WEG ZUM AUTOMATISIERTEN DEPLOYMENT WIRKLICH?

JFS17 Vortag für alle :Microservices, Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit, kurze Releasezyklen und "Infrastructure as Code" sind nur einige der Schlagworte, die sich in den letzten Jahren in den Bereichen Softwareentwicklung, Hosting und Betrieb als anzustrebende Standards herausgetan haben. Erfüllen lassen sich diese Ziele jedoch nur mit einem hohen Grad an Automatisierung.

Speaker

JULIEN GUITTON, THOMAS VAMOS

Funktionale Programmierung – Das Paradigma der Zukunft oder nur ein gehypter, aufgekochter, alter Schuh?

Spätestens seit endlich auch in Java angekommen, stellen sich die Fragen: Was sind eigentlich die großen Vorteile der Funktionalen Programmierung? Wird das Paradigma die Imperative Programmierung nach und nach verdrängen? Oder lassen sich die beiden Paradigmen vereinen/kombinieren? Wie stark muss man als Entwickler zukünftig womöglich umdenken? (Wie) wird das unsere Arbeit verändern? Was gibt es für Herausforderungen (z.B. Debugging) und wie werden diese angegangen?

Speaker

Simon Endele

Agenda

08:30

Meet and Eat

10:00

Keynote

Im Foyer

Markus Apell

Aufwände schätzen, ohne dass nachher jemand weint

10:15

Im Besprechungsraum

Niko Dittmann

Docker In Production - The Good, The Bad, The Ugly

15 Min Break

Im Foyer

Julian Hirt, Thomas Vamos, Alexander Rothbauer

Desktop 3D Printing

11:30

Im Besprechungsraum

Roland Mast

Agile Architekturarbeit – zur eigenen Architektur-Vision in 21 Minuten

Lunch Time

Im Foyer

Veronika Zinsser

Intercultural Usability - Requirements Engineering in Flüchtlingsunterkünften

13:45

Im Besprechungsraum

Julien Guitton, Thomas Vamos

Ansible - Lohnt sich der steinige Weg zum automatisierten Deployment wirklich?

15 Min Break

Im Foyer

Benjamin Troll

Social Office Net - Ein Designprozess

15:00

Im Besprechungsraum

Simon Endele

Funktionale Programmierung – Das Paradigma der Zukunft oder nur ein gehypter, aufgekochter, alter Schuh?

16:00

End SDC

Kontakt

© 2017 SEITENBAU GmbH

SDC Team

Achim Bitzer

Anna-Maria Rues

Jörg Reiher

Jordana Bello Waldschütz